♥ Ein Lebenszeichen ... ♥


Ihr Lieben,

seid ihr noch da ?????? 

Nach sooooooo langer Pause .....

♥ ♥ ♥



Heute - jetzt - und hier - ENDLICH - eine neuer BLOGPOST !!! 

Heute mache ich es - hier und jetzt - etwas, was mir schon so lange am Herzen liegt !!! 

Ich bin so unendlich traurig, meinen Blog so lange vernachlässigt zu haben. 

Immer und immer wieder habe ich mir vorgenommen, einen neuen Post zu schreiben. 

Immer und immer wieder habe ich es verschoben - auf später - auf einen Zeitpunkt mit mehr Zeit. Mehr Zeit zum Bilder bearbeiten, zum Text schreiben etc.... 



Ich bin einfach ein kleiner PERFEKTIONIST - ich kann etwas nicht mal schnell so husch-husch machen. Wenn ich etwas tue, dann muss es auch passen, dann muss ich mich damit wohlfühlen, dann muss es einfach (einigermaßen) perfekt sein. 

Hier in meinem Blog mag ich daher auch nicht nur schell ein paar Bilder posten , mit ein bisschen Text darunter - nur mit dem Ziel - so jetzt habe ich auch mal wieder gebloggt ! 

NEIN !!!!! Das ist nicht mein Ding - damit fühle ich mich nicht wohl. Ich möchte euch gerne meine genähten Sachen zeigen und auch ein bisschen über mich und meinen ganz normalen Alltag plaudern - meine Gefühle und Gedanken mit euch teilen. Aber auch meine Erfahrungen an euch weitergeben, meine Tips und Ideen. Denn genau deswegen lese ich ja auch eure ganzen Blogs - um mich inspirieren zu lassen, um Neues kennen zu lernen, Altes zu überdenken. Und genau deswegen liebe ich sie auch - diese kunterbunte Bloggerwelt.

♥ ♥ ♥

Aber wenn ich so an meine Anfänge zurückblicke - also meine erste Zeit hier in der Bloggerwelt - es hat sich so mega viel - in so kurzer Zeit verändert. Nicht nur in meinem Leben - NEIN - auch im ganzen Bereich der sozialen Medien ! 

Puhhhh !!! Man kommt da oft gar nicht mehr hinterher ! 

Immer wieder gibt es etwas Neues und man hat den Drang, da auch mitzumachen, aber oft die Zeit nicht. 

Und da wären wir auch schon beim Hauptthema

ZEIT 

!!!!!

Oder - noch besser - ZeitMANAGEMENT ... oder am besten - wie setze ich meine PRIORITÄTEN bzw. WO liegen sie ????

Und ich weiß genau, wie vielen von euch das genauso geht und ich muss euch (leider) enttäuschen, denn ich habe jetzt - heute - hier - für euch auch keinen guten Ratschlag oder Tipp oder eine Lebensweisheit.

ABER - ich kann euch zumindest erklären, WARUM es hier in meinem BLOG so lange so ruhig war.  Meine PRIORITÄTEN lagen einfach die ganzen Monaten woanders. Es ist so - und ich stehe auch dazu, ABER ich bin nicht wirklich glücklich darüber, denn das Bloggen hat mir immer wieder gefehlt ! 

Deshalb will ich das in Zukunft auch unbedingt wieder besser in den Griff bekommen - besser in mein Zeitmanagement integrieren - besser in meine Prioritätenliste einbauen.

WIE ???? 

Ehrlich gesagt, weiß ich es nicht, aber es ist ja immer gut, ein ZIEL vor den Augen zu haben ! 

Aber - es ist - wie es ist - ein Tag hat nun mal 24 Stunden - davon gehen ca. 6-8 Stunden Schlaf weg - übrig bleiben unter dem Strich in der Regel ca. 16-18 Stunden. Diese Stunden immer so aufzuteilen, dass man von all den Dingen das tut, was einem am Herzen liegt - Puh !!! - ein SPAGAT, was ich hier täglich von früh bis spät versuche zu bewältigen. 

Bitte versteht mich nicht falsch - ich will hier nicht klagen, denn es geht mir gut !!! Wirklich !!! Ich versuche nur immer und immer wieder mein Zeitmanagement zu überarbeiten, mein Leben zu optimieren und bin daher immer und immer wieder auf der Suche nach guten Ratschlägen. Und es ist auch für mich beruhigend, dass es vielen so geht, denn das zeigt mir, dass es nicht an mir liegt, sondern (vielleicht) einfach ein Zeichen unser heutigen Zeit ist. 

"Früher" waren die Frauen/Mütter hauptsächlich für den Haushalt und die Kinder zuständig - der Mann hat das Geld verdient. Klare Regelung - oder ? Heute - die Rollenverteilung ist sehr vielfältig und was dazu kommt - wir Mütter nehmen uns auch den Freiraum für unsere Hobbys ! 

Wir nehmen uns z.B. die Zeit, etwas für unsere Gesundheit - unsere Fitness zu tun, indem wir entweder in ein Fitnessstudio gehen, oder regelmäßig joggen oder Yoga machen. Wir nehmen uns die Zeit, unsere Kinder zum Sportverein oder die Musikschule zu fahren. Ich habe über dieses Thema schon oft mit meiner Schwiegermama gesprochen - habe sie nach Ratschlägen gefragt, wie sie es früher geschafft hat, denn sie war immer Berufsstätig und hat auch 3 Kinder großgezogen. Aber genau in diesen Gesprächen merke ich immer wieder, wie sehr sich die Zeit geändert hat. Man kann es einfach nicht mehr miteinander vergleichen. 

Fakt ist aber - um wieder auf mein eigentliches Thema zurückzukommen - meine Energie habe ich die ganze Zeit für andere Dinge gebraucht, so dass mein BLOG (leider) sehr, sehr in den Hintergrund gerückt ist. Ich bin ja - wie ihr wisst - nicht nur glückliche Mama von 4 Kindern - sondern habe seit nunmehr schon fast 10 Jahren eine Kleinunternehmen - mein Label "Hänsel & Gretel". Ich bin stolz, auch mit 4 Kindern einen Weg gefunden zu haben, mein Label weiterzuführen. So sehr ich meine Kinder, meine Familie liebe - und sie sind natürlich meine Priorität No. 1 !!!!! - ohne meine kleine Nähstube würde mir auf jeden Fall etwas fehlen. Nähen ist und bleibt für mich mein Yoga - mein Ausgleich ! 

Und das Beste - ich bin IMMER für meine Familie da, wenn sie mich braucht - ich kann meine Zeit einteilen, bin unabhängig. Und das ist ein ganz, ganz wichtiger Punkt für mich. 

Meine Tochter ist ja nun auch seit Oktober jeden Tag vormittags für 4 Stunden im Kindergarten. Diese Zeit nutze ich natürlich jetzt intensiv für mein Kleingewerbe und ich schaffe dadurch jetzt auch wieder viel mehr Kundenaufträge und andere Näharbeiten. Das macht mich echt glücklich und ich bin auch immer wieder unheimlich dankbar dafür, dass ich meine Leidenschaft zum Beruf machen konnte. 

So - doch nun ist Schluss mit dem vielen Text - jetzt gibt es ein paar Bilder für euch :-) 

Doch WO fange ich an ??? 
Nach so langer Zeit ???

Am besten - ich bleibe gleich beim Thema !

Mein Label Hänsel & Gretel .... 
Es war an der Zeit nach einer Veränderung was das Logo/Design betrifft. Ich war schon länger nicht mehr mit meinem Logo zufrieden und habe immer - egal wo ich gerade war - an einem neuen Design gemalt und gearbeitet. Immer und immer wieder habe ich den neuen Entwurf verworfen - hat er mir nicht mehr gefallen.

ABER - jetzt - vor gut 1 Monat - da war ich 100% zufrieden (auch nach mehrmaligem Drüberschlafen) ! Und es war vom Zeitpunkt einfach PERFEKT, denn mein alljähriger Stand auf dem Kulmbacher Weihnachtsmarkt stand vor der Tür. Das heißt, ich konnte noch rechtzeitig neue Visitenkarten und Schilder für die Präsentation in Auftrag geben.

Und die Ergebnisse seht ihr hier:

.... mein neues Präsentationsschild .....





.... meine neuen Visitenkarten .....




.... und hier seht ihr meine Preisschilder - 
auch HANDmade- wie meine Kinderkleidung :-)


Und weil ich gerade bei Thema Weihnachtsmarkt bin - 
hier zeige ich euch gleich noch ein paar Impressionen von meinem diesjährigen Stand. 

Es war - wie jedes Jahr schon - auch diese Jahr wieder ein wunderschönes Wochenende für mich. Viele fragen mich, wie ich das schaffe, als 4-fach Mama ? Für mich ist dieses Wochenende jedes Jahr eine kleine Auszeit. Denn an diesem Wochenende muss ich mich um NICHTS anderes kümmern, keinen Haushalt, keine Kinder ... das übernimmt immer meine Mann für mich.

♥ ♥ ♥


















Und zum Schluss noch ein großes DANKESCHÖN an alle, die mir hier folgen, die immer mal wieder reingeschaut haben, ob es was Neues von mir gibt, die mir trotzdem treu geblieben sind auch nach so einer langen BLOG-Pause.

♥ ♥ ♥



Ich kann euch heute, hier und jetzt NICHT versprechen, dass ich in Zukunft wieder häufiger bloggen werde. ABER ich werde es versuchen, ich werde es wieder höher auf meiner Prioritätenliste platzieren ! Das kann ich euch versprechen!

♥ ♥ ♥

Habt`s einen wunderschönen, gemütlichen, glücklichen VORweihnachstabend,
liebe Grüße
Eure Michaela

♥ ♥ ♥


Kommentare

  1. Schön, wieder etwas von dir zu lesen. Und der Weihnachtsstand sieht ja wunderschön aus !!! (und die ganzen genähten Sachen, puh, was da für Zeit drin steckt...)

    Zum Bloggen blieb mir die letzten Wochen auch keine Zeit, auch da ich nicht uzm Nähen kam. Wie du es schreibst, wenn man noch berufstätig ist, bleibt meist keine Zeit für anderes, geschweige denn, dass man die Energie dafür hätte (wobei ich im Gegensatz zu dir nicht perfektionistisch bin, sondern ich blogge meist frei Schnauze, weil ich die Zeit lieber in anderes stecke - zum Beispiel andere Blogs zu lesen).

    LG und ruhige Weihnachten mit der Familie wünscht
    Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Corina,

      vielen lieben Dank für deine Worte ! Ich habe mich unheimlich darüber gefreut, denn ich hatte schon solche Angst, keiner würde sich mehr für mich bzw. meinen Blog interessieren. DANKE !

      An meinem "Perfektionismus" arbeite ich hart und denke ja eigentlich genau wie du - die Zeit stecke ich auch lieber in meinen Blog und in anderen Blogs zum Lesen, denn das mache ich auch für mein Leben gern :-)

      Ich wünsche dir und Deinen Lieben ein Gesundes Neues Jahr !

      Liebe Grüße, Michaela

      Löschen